RFID Etiketten & Transponder

Radiofrequenz-Identifikation - Automatische Identifizierung und Datenerfassung

Der entscheidende Vorteil der Kennzeichnung durch RFID Etiketten liegt in der auf Funkwellen basierenden Arbeitsweise, die es ermöglicht Daten zu erfassen, ohne eine Sichtverbindung herzustellen. Die mit einem Transponder versehenen Objekte durchlaufen einfach die Reichweite des Lesegerätes, wo die Informationen von den RFID Etiketten mit hoher Geschwindigkeit ausgelesen werden. Dies gilt insbesondere für Systeme, die im UHF- Frequenzbereich (Europa: 868 MHz) arbeiten. Sie ermöglichen von allen derzeit auf dem Markt befindlichen Lösungen die höchsten Datenübertragungsraten und Reichweiten. Daneben sind im Logistik- und Produktionsumfeld auch Systeme im HF- Bereich mit RFID Etiketten mit 13,56 MHz gebräuchlich.

RFID Antennen zum Scannen von RFID Etiketten -Inlays von UPM Raflatac

Vorteile von Transpondersystemen

Transpondersysteme in Verbindung mit RFID Etiketten können sehr häufig die Nachteile optischer Systeme abfangen, wie sie beim Barcode physikalisch bedingt auftreten können. Als wesentliche Vorteile sind dabei zu nennen:

  • Pulkerfassung - Anticollision
  • Hohe Beschädigungssicherheit
  • Unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen (Feuchtigkeit, Hitze usw.)
  • Lesereichweiten bis hin zu 10 Meter sind systemabhängig realisierbar
  • Unabhängigkeit von Lesewinkel, Licht, Sichtkontakt
  • Die jederzeit reversible Programmierbarkeit unterscheidet den Transponder vom Barcode

 

Transponder, der andere Barcode

Bei automatisierten Prozessen in Produktion, Transport, Lagerung und Überwachung kommen immer häufiger berührungslose Identifikationssysteme mit Hilfe von RFID Etiketten zum Einsatz. Die Verwendung von Transpondersystemen hat sich aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und Flexibilität in vielen Bereichen bereits seit Jahren bewährt. Einsatzgebiete von Transpondersystemen mit RFID Etiketten sind u.a.:

  • Logistiksysteme
  • Lagerverwaltung
  • Materialflußsteuerung (Getränkeabfüllanlagen)
  • Prozessüberwachung, Ablaufsicherung
  • Sicherheitstechnik (Fahrzeug- und Bauteilidentifikation)
  • Zugangskontrollsysteme (Chipkarten)
  • Produktionssteuerung (Automobilproduktion)
  • Tierzucht und Artenschutzabkommen


Beispiel für hochmodernen RFID-Einsatz im Warehousmanagement