02 Aug

Ausgezeichnete Kooperation mit Automobilzulieferer Brose

Bildzeile: Die „Key Supplier“ Urkunde übergaben Benjamin Aslan (links) und Achim Brückner (rechts) den COT-Vertretern Steffen Schäfer (2. v. links) und Holger Kleber.

Die Unternehmensgruppe Brose beschäftigt als internationaler Zulieferer der Automobilindustrie rund 25.000 Mitarbeiter weltweit. Mit ihren 60 Standorten in 23 Ländern ist sie auf mechatronische Komponenten und Systeme für Fahrzeugtüren und -sitze, Elektromotoren und Antriebe spezialisiert. Um der Automobilindustrie ein zuverlässiger Partner zu sein, braucht Brose seinerseits verlässliche Partner. Deshalb würdigt der Global Player einmal jährlich bedeutende Lieferanten als „Key Supplier“ aus.

 

Die COT Computer OEM Trading GmbH ist stolz, 2017 zu diesen wichtigen Lieferanten zu gehören: Am 1. Juni 2017 wurde die Urkunde von Achim Brückner (Vice President Purchasing Investments/Services), Karl-Heinz Bär (Director Purchasing MRO/Information Technology) sowie Benjamin Aslan (Einkauf Informationstechnologie), dem Geschäftsführer von COT, Steffen Schäfer, sowie dem zuständigen Key Account Manager für Brose, Holger Kleber, in Bamberg überreicht.

 

COT hat sich von einem Druckerlieferanten Anfang der 90er-Jahre zu einem Systemlieferanten in den Bereichen Identsysteme, Drucker-, Etiketten und Softwarelösungen entwickelt. Dazu gehören Staplerterminals aus der Blackline Serie von Soredi, Geräte zur mobilen Datenerfassung von Datalogic, Drucker aus der T8000 Serie von Printronix, COT-Softwarelösungen sowie Software von Wavelink für die Administration. Benjamin Aslan betonte bei der Übergabe der Auszeichnung, mit COT habe Brose einen Lieferanten, der mit eigenen Ideen sowie neuen Technologievorschlägen Brose unterstützt und voranbringt. Denn COT beliefert nicht nur Brose-Niederlassungen in ganz Europa, sondern bietet auch noch alles andere aus einer Hand – von der Beratung bis zum Service.

Auszeichnung - Einleger zum Download