Zebra RFS6000

Das Zebra / Motorola RFS6000 das jüngste Mitglied der Motorola-Produktfamilie

Basierend auf Motorola’s Wireless Next Generation (Wi-NG)-Architektur ist diese „Network-in-a-box“-Lösung der erste Wireless Switch auf dem Markt, der eine Kombination aus acht leistungsstarken PoE-Ports für den 802.11n-Betrieb, einen PCI-Express-Slot für funkbasierte WAN Backhaul 3G/4G-Dienste wie EVDO, HSDPA und WiMAX sowie einen PCI-Erweiterungs-Slot für Dienste wie beispielsweise IP PBX bietet. Der RFS6000 unterstützt bis zu 48 802.11a/b/g/n Access Points und gewährleistet die Wi-Fi-Abdeckung für bis zu 2.000 Benutzer. Beim Einsatz des RFS6000 ergeben sich durch den Wegfall der separaten Verkabelung für Sprach- und Datendienste bis zum Anwender in herkömmlichen Ethernet Netzwerken signifikante Kosteneinsparungen.