Zurück zur Übersicht

Lesbar auch bei
Wind und Wetter

Etiketten für Transport von Behältern auf dem Seeweg (BS5609)

Bei der Kennzeichnung von Fässern oder Transportbehältern mit Gefahrgut müssen besondere Vorgaben und Bestimmungen erfüllt werden. Über die Beständigkeit gegenüber Witterungsbedingungen oder Ölen und Fetten hinaus wird zunehmend eine Seewasserbeständigkeit gefordert. Alle Gefahrgut-Etiketten, die auf dem Seeweg eingesetzt werden müssen die Seewasserbeständigkeit nach BS5609 haben. COT bietet Materialien, welche den hohen Ansprüchen der BS5609-Norm gerecht werden, z.B. der Beständigkeit und Lesbarkeit des Etiketts in Salzwasser für bis zu 3 Monate.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Seewasserbeständig nach BS5609
  • Außerordentlich robust

 

Weitere Lösungen:


Kennzeichnung nach GHS Standard

Kennzeichnung von Säcken und Big Bags