Zurück zur Übersicht

Volle Kontrolle auf
ganzer Strecke

VDA-Kennzeichnung / Behältermanagement

Behälter werden im Bereich Produktion und Versand in der Automobilindustrie vielfach genutzt – egal ob als VDA/KLT, Gitterboxen, Schäfer-Kisten oder Sondergestelle für Räder. Ein fehlerfreies Behältermanagement und Just-in-time Liefersequenzen sind wichtige Anforderungen. Begleitpapiere sorgen dabei für wichtige Informationen zu Materialfluss und Bearbeitung. Üblicherweise werden diese Belege auf Papier oder Kartonmaterialien ausgedruckt und eventuell noch durch ein Laminat bzw. durch Taschen mit Kleberücken, Drahtbügeln oder Magnetrücken geschützt. 

COT entwickelte innovative Lösungen entsprechend den Standards des Verbands der Automobilindustrie (VDA) zur Steigerung der Effizienz im Versand und für vollautomatische Vereinnahmung von Behältern. Unsere Etiketten sind darauf ausgerichtet, den Anforderungen im Produktionsablauf standzuhalten und danach, wenn gefordert, wieder rückstandslos entfernt werden zu können. Die eingesetzten Kartonbelege und Kunststofffolien haften sicher auf Holz, Metall oder Kunststoff und können einfach durch integrierte partielle Klebestreifen angebracht werden. Spezielle Oberflächenbeschichtungen ermöglichen ein einfaches Bedrucken mit allen gängigen Drucktechnologien, insbesondere Thermotransferdruck.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Klebelösungen nach VDA 
  • UV- und witterungsbeständig  
  • Robuste Odette-Belege für Freilagerung 
  • Schmutz- und ölresistente Oberflächen 
  • Ideal für innerbetrieblichen Transport und Versand  
  • Ideal für Barcode-Kennzeichnung und automatische Datenerfassung
  • Schnelle Datenausgabe in hoher Auflösung

 

Weitere Lösungen:


Teilekennzeichnung für sichere Rückverfolgbarkeit

Typenschilder zur dauerhaften Kennzeichnung

Reifen-Kennzeichnung

Palettenkennzeichnung